bannerlifeofn

Life of N

The Game

Life of N

Theatrales Game


Life of N. entführt seine SpielerInnen in ein rätselhaftes Archiv außerhalb von Raum und Zeit. Dort treffen sie auf einen verschrobenen Archivar, der akribisch verschiedenste Artefakte und Dokumente aus dem Leben von N. sammelt und sortiert. Die SpielerInnen sind eingeladen, diese Wunderkammer zu erkunden und erfahren mit jeder Entdeckung mehr über die Person N. und ihr Leben. Durch ihre Eingriffe jedoch gerät das Archiv immer weiter aus den Fugen. In jedem Moment, in dem sich die SpielerInnen entscheiden, verändert sich das Archiv vor ihren Augen. Die Art und Weise wie die Vergangenheit N.s archiviert wird hat einen gravierenden Einfluss auf die Zukunft, welche ebenfalls im Archiv verborgen liegt und von den SpielerInnen entdeckt werden kann. Können sie den angerichteten Schaden wieder in Ordnung bringen? In einem Verwirrspiel der Realitäten stellen wir die Frage nach der Macht der Erinnerung und dem Wert des Vergessens.

Calendar

Den Spielplan und die Karten bekommt ihr beim Schauspiel Leipzig.

The Scenery

In Motion

Credits

Eine Kooperation mit dem Schauspiel Leipzig

Performer: Bernd-Michael Baier 

Regie: Anton Krause

Bühne und Ausstattung: För Künkel

Kostüm: Agathe MacQueen 

Script und Sounddesign: Mathias Prinz

Technische Leitung und Produktionsleitung: Robin Krause

Interaction Design und Programmierung: Lasse Marburg und Robin Krause

Produktion: Max Grafe und Antje Woldt

Dramaturgie: Ambrus Ivanyos

Fotots © Rolf Arnold

Downloads & Press

 


More general downloads and machina eX portfolio are available here:
Press Service Page

machina eX macht Computerspieltheater – theatrale Point 'n' Click Adventures in lebensechter Grafik.